edles Dreirad

welches mir schon seit 3 Jahren nicht mehr aus dem Kopf geht.Das Curve XF-1

Ich muß nächstes Jahr unbedingt mal nach Frankreich , zum Probefahren.

curve xf-1

Über den Preis kann ich noch nichts sagen , aber vielleicht ist das auch besser so 😉

Jedenfalls ist das ein irres Stück Technik.

Hier der Link

Zweigang mal anders

französisch zweigang

Die Duomatik- Nabenschaltung kennen wir noch von früher, heute gibts die Schlumpf Tretlagerschaltung mit zwei Gängen. Diese Methode geht in eine komplett andere Richtung. Fotografiert und ausprobiert bei uns vorm Laden: Vorwärtstreten 1. Gang- rückwärtstreten 2. Gang! Das Ganze funktioniert komplett ohne Schaltzüge, mit nur einer Kette und zwei Singlespeed Freiläufen, einer davon ist verkehrt herum montiert- genial!

Einspeichen

Als Einspeichen bezeichnet man im Fahrradbau das Verbinden von  Felge und Nabe durch Speichen. Es gibt unterschiedliche Arten, ein Laufrad einzuspeichen. Eine wird in unserem neuneinhalb Minuten langen Video gezeigt.

Tutorien zum Einspeichen:
Sheldon Brown: Laufradbau (auf deutsch!)
ADFC Fachausschuss Technik: Einspeichen
Hans-Christian Smolik: Speichen Laufräder
Rad-Sport-Technik: Laufräder einspeichen

Verschleißindikatoren als Gefahrenquelle

Vor einigen Jahren schon begannen viele Felgenhersteller Rillen in ihre Felgen zu fräsen. Ein Sicherheitsgewinn bedeute die Fräsung. Seien die Rillen auf der Felgenflanke nicht mehr zu sehen weil die Bremsschuhe die Felgenflanke auf das Niveau der Fräsung abgebremst haben, so hieß es stolz überall auf den Messen, -muß die Felge ausgetauscht werden. Leider funktioniert das in der Praxis nicht so gut. Ständig in der Fräsung verhakte Bremsschuhe sind zwar nervig aber nicht wirklich gefährlich, wenn der Bremsschuh aber die Felgenflanke und die Fräsung mit abschleift, kann die Felge im Extremfall platzen. Auf unseren Bildern ist die Fräsung der Felge von den Bremsschuhen auf beiden Seiten durchgeschliffen.

bremsgummiverschleis.JPGverschleisindikator.JPG

Der Fahrrad-Tutor

Wer leidlich englisch verstehen kann und fahrradtechnischen Aufklärungsbedarf hat, der ist beim Fahrrad-Tutor bestens aufgehoben. In zur Zeit 19 kurzen Videos erklärt uns der Bicycle Tutor Alex zahlreiche Tricks rund ums Rad. Das neueste Video beschreibt, wie man eine Kette kürzt. Wer nicht alles gleich mitbekommt, kann den Text auch nachlesen und sich die für die jeweilige Arbeit benötigten Werkzeuge als Foto ansehen, ein Klick führt auf die entsprechende Amazon-Seite. Und das schönste: Woche für Woche kommt ein neues Video hinzu. Die letzten 4 Fahrrad-Wartungs-Videos:
How To Loosen a Stiff Chain Link
How To Overhaul a Threaded Headset
How To Adjust Your Seat Height and Angle
How To Clean and Lubricate a Chain

bicycletutor.com

Neue Getriebekurbel „Hammerschmidt“?

Schlumpf Innovations scheint Nachahmer zu finden: Auf der Fahrradmesse in Taipeh gab es schon für besonders wichtige Leute eine Vorabpräsentation, der gemeinen Masse wird die Hammerschmidt Kurbel von Truvativ wohl erst im Herbst präsentiert werden. Ein Getriebe soll die bis zu drei Kettenblätter bei herkömmlichen Kurbeln ersetzen, ohne das ein spezielles Tretlager dafür nötig wäre. Interessant wird die Ansteuerung der Schaltung: Schlumpf hat bei der 2-Gangschaltung den genial einfachen Hackenschalter erfunden, was das Getriebe unglaublich wartungsarm macht: es gibt eben keinen Seilzug der reißen/verstopfen kann. 3 Gänge lassen sich mit der Hacke aber nur schwer ansteuern.

Ok, möglicherweise gibt es wichtigere Dinge in der Antriebstechnik zu tun, z.B. die Rückbesinnung auf Fertigungsqualität bei Fahrradketten, schließlich waren noch in den 80ern 10.000 Km Laufleistung durchaus drin.

Für eine Stadt mit kleinen Hügeln wie Berlin bieten Getriebekurbeln aber die fantastische Möglichkeit ein Fahrrad mit Gangschaltung ohne Schaltzüge zu bauen, noch dazu mit einem vollgekapselten Getriebe.

Das bisherige 3-Gangsystem,  unsere geliebte Dreigangnabe von Sram, wird es schließlich bald nicht mehr geben, an ihre Stelle tritt ein von unserer Seite noch nicht hinreichend getestetes Produkt namens I-Motion. Die Seilzuglösung der I-Motion bekommt schon mal keine guten Noten, wenn auch das Übersetzungsverhältnis gleichmäßiger und damit praxistauglicher als bei der alten Nabe ist. Ein am Preis der Dreigangnabe orientiertes Schaltsystem wird die Hammerschmidt aber wohl leider nicht werden.

Die 2-Gangschaltung von schlumpf.ch

und diverse Diskussionen zur Hammerschmidt z.B. uk-mtb.com