Projekt in Südmexiko baut Fahrrad-Maschinen

Was sind denn Fahrrad-Maschinen? Das sind Maschinen, die mittels einer „Hilfstechnologie“, nämlich mit der Kraft von Pedalen, angetrieben werden. Sie können das Leben ganz neu strukturieren! Stellt euch mal vor: Heute abend fernsehen und radfahren gleichzeitig. Da steigt der Chips- und Bierkonsum ins unermessliche…

Was für uns noch einigermaßen abgedreht klingt, ist in Chiapas schon Realität. Dort sollen Fahrrad-Maschinen der ländlichen Bevölkerung die Arbeit erleichtern und ihre wirtschaftliche Situation verbessern.

Das Projekt CIDECI (Centro Indígena de Capacitación Integral, Indigenes Zentrum zur integralen Ausbildung) in San Cristobal de las Casas, in Chiapas, México, hat bereits mehrere Modelle entwickelt, die funktionell und wirtschaftlich arbeiten. CIDECI baut die Fahrrad-Maschinen in Handarbeit aus gebrauchten Fahrrädern, Zement, Holz und Metall zusammen.

Eine wichtige Maschine für die indigene Bevölkerung ist die Getreidemühle und der Mais-entkörner.

maismühle

Hier wird der Fahrrad-Motor an eine Mais-(Getreide-)Mühle angeschlossen, die ebenfalls in der eigenen Werkstatt hergestellt wurden. Auch an jede andere Maschine kann der Motor als Antrieb angeschlossen werden. Besonders für Familien mit einer kleinen Mais-Produktion zur eigenen Ernährung ist die Anschaffung sinnvoll, da die Mühle bis zu 1,3 kg pro Minute verarbeiten kann. Ebenso kann sie zur Verarbeitung von anderen Nahrungsmitteln und Konzentraten eingesetzt werden .

maisentkörner

Nach demselben Prinzip wird im oberen Bild der Fahrrad-Motor an eine Maschine angeschlossen, welche die trocken gelagerten Maiskolben nach der Ernte entkörnt. Die Maschine schafft pro Tag 250 bis 330 kg bei ungereinigtem Mais und zwischen 150 und 190 kg bei gereinigtem Mais – und das beim Einsatz von lediglich einer Person -, was natürlich viel Zeit und Geld spart.

Fahrrad-Pumpe mit Seil

pumpe.jpg

Die hauptsächliche Funktion dieser Konstruktion ist es, 20 bis 35 l Wasser pro Minute aus einem Brunnen mit bis zu 30 m Tiefe zu pumpen. Eine elektrische Unterwasserpumpe kann dagegen höchsten bis zu einer Brunnentiefe von 12 m angewandt werden. Die Bici-Pumpe kommt besonders dort zum Einsatz, wo aus größerer Tiefe oder bei Fehlen von elektrischem Strom Trinkwasser oder Gießwasser für Sonderkulturen hoch gepumpt werden muss.

Fahrrad-Schalenentferner von Kaffebohnen

kaffeebohnen-schaler.jpg

Vor dem Trocknen müssen die geernteten Kaffeebohnen von ihrer fleischigen Außenhülle befreit werden. Üblicherweise geschieht das mit einer Hand-betriebenen Maschine und ist sehr anstrengend. Mit Hilfe dieser Maschine kann ein Zentner Kaffeebohnen in nur 15 Minuten geschält werden.
Der Förderverein Freunde Südmexikos in Deutschland bittet für den Bau von mehr Fahrradmaschinen um Spenden (gegen Quittung!).

Förderverein Freunde Südmexikos e.V., Wilhelm-Ganzhorn-Weg 22, 71032 Böblingen (Vorstand: Hiltrud Sperling, Dr. Peter Clausing, Elisabeth Dietrich); Bankverbindung: Volksbank Böblingen, BLZ: 603 900 00, Kontonr. 459 390 007

Kontakt und mehr Infos unter pcl(at)jpberlin(dot)de

sowie CIDECI und  lernenundhelfen.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.