2500€ Abwrackparämie für ein neues Fahrrad beantragen

Letztendlich konnte sich die Fahrradlobby durchsetzen. Wer ein 10 Jahre + altes Fahrrad hat, der kann die Abwrackprämie beantragen. Der VCD hat sich eingesetzt für das Fahrradfahren. Wie heißt es so schön. Vor dem Gesetz sind alle gleich – Auch Auto und Fahrrad – Beides Vehrkehrsmittel. Hier läßt sie sich die Abwrackprämie bei der Bafa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) beantragen:

https://www.vcd.org/mitmachen_rad.html

Viel Erfolg!

4 Gedanken zu „2500€ Abwrackparämie für ein neues Fahrrad beantragen

Kommentare-Feed
  1. Die „Umweltprämie“ sorgt dafür, dass aktuelle Modelle, die genausoviel verbrauchen wie 9 Jahre alte Kraftwagen, in Umlauf gebracht werden. Natürlich knüpft man die Prämie auch nicht an Vorgaben wie z.B. einen geringeren Verbrauch als der des verschrotteten Autos. „Klimaschutz“ ist für die Regierung bisher nur ein Wort. Wörter wie „Ressorucenknappheit“ und „Nachhaltigkeit“ sind der Politik vollkommen unbekannt.

    Schade dass immer nur solche „Spaß“-Aktionen Gehör finden. Beim gemeinen Mitbürger, geschweige denn beim Verkehrsplaner, ist hingegen bis heute nicht angekommen, dass Fahrradinfrastruktur selten für Radfahrer geeignet ist und viele Unfälle gerade passieren, weil Radfahrer auf für sie vorgesehenen Anlagen gefahren sind.

    Fahrradfreundliche Verkehrsplanung heisst einerseits, den Radfahrern die Angst zu nehmen, und andererseits, ernsthaft an ihrer Sicherheit zu arbeiten. Gut wäre Geld angelegt in baulichen Maßnahmen, z.B. Verbreiterung zu enger Fahrbahnen, Shared Space, Fahrradstraßen (ohne Anlieger-frei-Zeichen).

  2. Verschrottungsprämie für Fahrräder in Argentinien eingeführt
    http://www.orf.at/090226-35508/index.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.