Fisch fährt Fahrrad – Das Rad-Musical

Heute feiert das Fahrradmusical Fisch fährt Fahrrad vom Autor Harald-Alexander Korp Premiere im Acud-Theater.

In dem Stück hat Franziska ihren idealen Lebenspartner gefunden: ein Herrenrad, Marke Gazelle. Zuverlässig, belastbar und immer ihrer Meinung. Ein Herz und eine Felge. Doch dann kreuzt Jan ihren Radweg und bringt sie völlig aus dem Tritt. Dem treuen Gefährt(en) gefällt das ganz und gar nicht. Während in Franziska die Sehnsucht entbrennt, erwacht in ihm die Eifersucht. Und wenn ein Rad den Aufstand probt, läuft einfach nichts mehr rund. Schafft es Musik, mit coolem Swing und warmem Groove Franziskas Glücksrad wieder in Schwung zu bringen? Von Zweierbeziehungen und anderen Unfällen kann sie jedenfalls manches Lied singen.

Es gibt noch Karten.
Eintritt: 15,- Euro (ermäßigt: 10,-)

Acud-Theater
Veteranenstraße 21
10119 Berlin

Weitere Vorstellungen am 8. und 10. Juni 2012 im Acud Theater und am 14. bis 16. Juni 2012 im
Theaterforum Kreuzberg

Fisch fährt Fahrrad
Acud

Ein Gedanke zu „Fisch fährt Fahrrad – Das Rad-Musical

Kommentare-Feed
  1. „…Es begann mit meinem Fahrrad, diesem elend falschen Stück.
    Ich trat in die Pedale und mein Fahrrad trat zurück!…“

    (Farin Urlaub – Dusche)

    Fiel mir beim lesen spontan ein. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.