Specialized Beats

Das Logo des Fahrradherstellers Specialized rückt bei diesem Musikvideo gleich zu Anfang voll ins Bild, dennoch scheint es kein Marketingvideo zu sein. Der Sounddesigner und Komponist Roger Lima betont, dass die Beats nur von Fahrradgeräuschen gemacht wurden. „The only processing effects used were compressor, distortion, delay and EQ.“

Specialized Beats from White Noise Lab on Vimeo.

Specialized Beats als mp3

6 Gedanken zu „Specialized Beats

Kommentare-Feed
  1. Naja, kein Marketingvideo? Das geht ja heutzutage fast schon ohne Werbebotschaften. Oder mit relativ dezenten. Ich glaube, das soll dann virös werden und heißt dann Gorillamarketing oder so ähnlich 😉

  2. Klasse ist das Video in jedem Fall. Und dass man sowas denkt, kann ja schon genug Markenbildungsabsicht gewesen sein. Ich z.B. finde Specialized jetzt einen Hauch cooler als vor dem Video…

  3. sowas haben wir ja schon beim BFF gesehen (letztes Jahr?), ich find den titel auf die schnelle nicht, aber wenn es nicht eh das selbe ist (was ich nicht glaub), dann is es billiger abklatsch 😉

  4. Flo, meinst du Bicycle Samba, das gibt es hier:
    http://vimeo.com/11193808

    Ebenfalls in diese Kategorie von Fahrradmusik gehört

    Specialized Holiday Cart
    https://rad-spannerei.de/blog/2007/12/05/nussknackersuite-mit-fahrradteilen/

    Ich würde das aber nicht „billigen Abklatsch“ nennen, ist halt eine neue Interpretation. Einer der ersten, der damit angefangen hat, war Frank Zappa
    https://rad-spannerei.de/blog/2009/04/03/frank-zappa-spielt-fahrrad/

  5. @kalle:

    nein. da gabs noch ein anderes, in einem nicht so trashigen stil 😉

  6. sixtycycle heißt der film den ich mein. leider nirgends im netz gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.