Radverkehr im Kreisverkehr

Die Forschungsgesellschaft für das Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) hat in einem breit angelegten Forschungsprojekt die Unfälle an innerörtlichen Kreisverkehren untersucht. Für Radfahrer am Kreisverkehr gibt es grundsätzlich zwei Lösungen:

  • Führung auf der Fahrbahn
  • Führung auf Radwegen.

Die Forscher kommen zu dem Ergebnis, dass die Führung auf der Fahrbahn eine sehr sichere Lösung ist und sich wegen der annähernd gleichen Geschwindigkeit von Radfahrern und Kraftfahrzeugen anbietet. Nur dann, wenn der Radverkehr bereits auf Radwegen zum Knotenpunkt geführt wurde, empfiehlt die FGSV eine Führung auf Radwegen um den Kreisverkehr.
Quelle: Fahrradportal

2 Gedanken zu „Radverkehr im Kreisverkehr

Kommentare-Feed
  1. Das das Fahren auf der Fahrbahn im Kreisverkehr sehr zu empfehlen ist, kann ich persönlich nur bestätigen. Darf halt nur nicht am Rinnstein gefahren werden sondern klar die eigene Spur einforden, wie sonst auf der Fahrbahn halt auch. Die Führung auf Radwegen… 🙁

  2. Die Führung auf Radwegen entspricht laut ERA 95 ja auch in keinster weise dem aktuellen Stand der Technik. Also Radfahrer auf die Fahrbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.