Tour de France live am Rechner

Noch ist nicht ganz sicher, ob Jan Ullrich mitfährt und ob das Team Liberty Seguros dabei ist, zu unklar scheinen vier Tage vor dem Start der Tour de France die Doping-Gerüchte/Beweise. Fest steht aber, dass der Sportsender Eurosport erstmals das Radrennen live im Internet ausstrahlen wird. Zuschauer mit DSL-Anschluss können alle Etappen live per Videostreaming verfolgen, teilte der Kanal am Dienstag mit. Eurosport bietet eigenen Angaben zufolge mehr als 80 Stunden Bewegtbilder an. Der Internet-Zugang ist kostenfrei, ob eine Registrierung erforderlich ist, blieb zunächst ebenso unklar wie die benötigte Bandbreite.
Eurosport

2 Gedanken zu „Tour de France live am Rechner

Kommentare-Feed
  1. Im Prinzip ne tolle Sache, letztes Jahr haben wir versucht die Tour per Eurosport Stream zu verfolgen, da gab es jede Menge Ausfälle und oft eine miese Qualität wegen zu geringer Bandbreite. Wenn das dieses Jahr nicht besser wird denke ich über die Anschaffung einer DVB-T Karte nach.

    Stellt Ihr wieder den Beamer in Eurem Laden auf, da würde ich dieses Jahr auf jeden Fall vorbeikommen.

    Grüße, D.

  2. Klar, wir haben alles schon aufbaut, für uns kanns losgehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.