Fahrradparkplätze am Bahnhof Ostkreuz

Am S-Bahnhof Ostkreuz gibt es jetzt mehr Fahrradparkplätze. Die erste offizielle Fahrradabstellanlage ist südlich der Ringbahnhalle am Ausgang Hauptstraße/Markgrafen Damm entstanden. Der Fahrradparkplatz ist ein Provisorium, denn hier wird sich später die südliche Doppelfahrbahn der Hauptstraße befinden.

Dank an Stefan vom Ostkreuzblog
Ostkreuzblog: Mehr Fahrradparkplätze am Bahnhof Ostkreuz

3 Gedanken zu „Fahrradparkplätze am Bahnhof Ostkreuz

Kommentare-Feed
  1. Seh ich das richtig, dass man fürs Einparken dort die Fahrbahn überqueren muss? Naja, als Provisorium…

  2. Wieviele der Parkplätze stehen denn unter den S-Bahn Brücken? Sieht man auf dem Bild nicht so richtig. Weiß ja nicht, wie lange am Ostkreuz etwas provisorisch ist; kann ja durchaus Jahre dauern. Je mehr etwas wettergeschützt parken können, desto gut.

  3. Was dort eindeutig fehlt, ist eine Call-a-Bike-Station. Wo doch die S3 jahrelang am Ostkreuz enden wird.

    Aber für diese Lösung: Respekt! Es sind nicht 10 oder 15 Fahrradständer irgendwo am Rand, sondern, wenn ich mich nicht verzählt habe, mindestens 108. Da darf man sich ja richtig ernstgenommen fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.