Velothon nicht am Brandenburger Tor

Das Velothon am 10. Juni 2012 wird in diesem Jahr zum vierten Mal ausgetragen. Anders als in den vorhergehenden Jahren wird es jedoch nicht am Brandenburger Tor starten und auf der Straße des 17. Juni enden. Grund: Das Bezirksamt Berlin Mitte musste im Genehmigungsverfahren zur Nutzung öffentlicher Flächen wegen mehrerer Anträge für diesen Bereich einen Kompromiss finden. Dabei konnte es dem ursprünglichen Antrag der Organisatoren des Berliner Radrennens für Jedermann und Profis nicht entsprechen.

Die Veranstalter sind nun auf der Suche nach einem neuen Standort für den Start- und Zielbereich.  Frank Bertling, Geschäftsführer von Velothon: „Das ist angesichts eines Vorlaufes von zehn Wochen bis zur Veranstaltung eine immense Herausforderung.“ Die Veranstalter sind aber zuversichtlich, bald einen Standort und eine partiell geänderte Streckenführung des Rennens präsentieren zu können.

Velothon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.