Velo-city Global 2010 in Kopenhagen

Different Gears – Same Destination, Unterschiedliche Gänge – das gleiche Ziel lautet der Titel der Konferenz Velo-city 2010 in Kopenhagen vom 22. bis zum 25. Juni. Radverkehrsexperten und Leute, die sich beruflich mit dem Transportmittel Fahrrad beschäftigen, wollen ausloten, wie groß das Potential des Radfahrens ist, die Lebensqualität überall auf der Welt zu steigern und auf globale Herausforderungen zu reagieren.

Velo-city gilt als bedeutendste internationale Konferenzreihe zur Förderung der Radverkehrsplanung. Der Europäische Radfahrerverband ECF rief die Konferenz 1980 in Bremen ins Leben und veranstaltet sie seitdem regelmäßig. Zuletzt war Velo-City 2007 zu Gast in München und 2009 in Brüssel.

Auf der Kopenhagener Konferenz geht es um Themen wie das Radfahren in Megastädten, Radeln in kalten und hügeligen Städten, Fahrradverleihsysteme, Straßenverkehrssicherheit, Radverkehrsstrategien in Entwicklungsländern und Kampagnen zur Reduzierung von Autokurzstreckenfahrten.

Velo-city Global 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.