Sternfahrt bei angenehmen Temparaturen

Ob es trocken bleibt am nächsten Wochenende, ist noch nicht sicher. Der eine Wetterdienst meldet Regen, der andere sieht sieht nur Sonnenschein für kommenden Sonntag vor. Einig sind sich aber alle Vorhersagen darin, dass es warm wird. Also wird die Sternfahrt am 6. Juni endlich mal wieder bei schönem Wetter stattfinden. Schietwetter hatten wir in den letzten Jahren mehr als genug.

Zur Einstimmung auf die Fahrraddemo für die Rechte der Radfahrerinnen und Radfahrer hier ein Tilt & Shift Filmchen über die ebenfalls jährlich veranstaltete Critical Mass in Budapest.

8 Gedanken zu „Sternfahrt bei angenehmen Temparaturen

Kommentare-Feed
  1. Ich werde voraussichtlich mitfahren, wo startet Ihr eigentlich so?

  2. An der bewussten Kreuzung 😉

  3. Och nee, da schmeckt das Eis nicht!

  4. Bewusste Kruezung? ALso ich wollt Jungfernheide losdüsen mit ein paar Kollegas, wollen wa uns total krehsie am großen Stern treffen hinterher, so Gesichter sammeln zu den Leuten die man sonst nur liest?

  5. Ich wollt eigentlich mit meinem Kurzen bei der „Kidie-Runde“ mitfahren. Aber bei dem aktuellen Fixie-Gedisse hab ich schon keinen Bock mehr drauf.

  6. @ ausbremser:
    meinste einer von den motorrad-polizisten sagt da was?
    wäre natürlich fies von der polizei, wenn sie da kontrollieren würde. mach dir halt 2 bremsen ran für die fahrt.

    allen viel spass, ordentlich wasser mitnehmen, sonnencreme auftragen, wird sommerlich 🙂

  7. @Ausbremser, den Zusammenhang zwischen Fixie und Fahrradsternfahrt verstehe ich nicht.

    Die Demo selbst ist ja keine Teilnahme am Straßenverkehr, d.h. nach meinem Verständnis braucht man dafür kein STVO-konformes Rad. Aber vorher und danach schön brav schieben 😉

    @Ze evil Kohl, ich starte eventuell an der Turmstraße, steht aber noch nicht ganz fest.

  8. Wenn Ihr uns bei der Durchführung unterstützen möchtet, könnt Ihr heute gern zum ADFC kommen. Wir treffen uns um 19:30 Uhr zur letzten Vorbesprechung: Brunnenstraße 28, 10119 Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.