Radfahrer im Schilderwald

This Way!

Auf der Museumsinsel in Berlin Mitte
Photo: colorskyn

5 Gedanken zu „Radfahrer im Schilderwald

Kommentare-Feed
  1. Wobei ich die hier ja noch verständlich finde. Links ist mit einer (weiteren?) Baustelle zu rechnen, rechts ist ein Haltverbot.

    Da finde ich wirklich mißverständliche Sachen gefährlicher:
    http://fotos.radzeit.de/v/Radfahren+in+der+Stadt/STVO-Schilder/
    http://fotos.radzeit.de/v/Radfahren+in+der+Stadt/Radverkehrsfuehrung/

  2. … das ist einfach ein cooles foto … da haben die radspanner ein händchen für!

  3. Ich habe das Photo nur ausgesucht, weil ich es schön finde und weil es in Berlin gemacht wurde. Die Überschrift hatte ich mir zwei Minuten vorher überlegt, vielleicht ist sie auch ein wenig missverständlich.

    Wenn man bei flickr nach „berlin bike“ sucht, bekommt man 6.235 Photos. Viele davon sind wirklich sehenswert. Wenn ich eine Veröffentlichungsanfrage an den Photografen stelle, bekomme ich in neunzig Prozent aller Anfragen ein schnelles und positives Feedback. Es macht einfach Spaß, mit den flickr-Photografen zu kommunizieren.

  4. Wenn man dort nach „cologne bike“ sucht bekommt man 576 Ergebnisse und 489 bei „köln bikes“. Immerhin hatten wir am letzten Sonntag unsere erste Fahrradsternfahrt … *grinst* … mit 300 Teilnehmern. Ich weiss … ihr hattet drei nullen mehr!

    … und Kalle … ihr macht einen richtig tollen Blog! … muss man auch mal sagen! 😉

  5. Apropos Schilderwald:
    Am Kottbusser Damm wurde mit Radstreifen aufgerüstet. Aber wieder mal seltsame Navigationen auf die Straße gemalt…

    http://www.hauptstadtblog.de/article/4692/ein-hurra-auf-neue-radstreifen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.