Freitag 16:00 Uhr: Fahrradtour nach Marzahn-Hellersdorf gegen Nazis

Der Stadtteil Marzahn-Hellersdorf hat große Probleme mit Alltagsrassismus und Nazis. Das Berliner Register zur Erfassung rechtsextremer und diskriminierender Vorfälle dokumentiert in seiner Chronik für den Bezirk im Osten Berlins jede Woche neue Vorfälle. Zu den Betroffenen gehören oft die in Marzahn-Hellersdorf lebenden Asylsuchenden. Gleichzeitig gibt es für Proteste gegen Nazis und Rassismus vor Ort oft wenig Unterstützung aus der Innenstadt.

Verschiedene Partner_innen von “Berlin gegen Nazis” haben sich deshalb für eine gemeinsame Partneraktion entschieden. Die solidarische Aktion soll gegen die rassistische Hetze vor Ort positive Signale in den Randbezirk bringen. Ziel ist es, Nazis und Rassist_innen zu zeigen, dass Marzahn-Hellersdorf nicht ihnen gehört. Und: Geflüchtete Menschen sollen praktisch unterstützt werden – mit Fahrradspenden. Wer ein Rad spenden möchte, schreibt bitte eine Mail an info@berlin-gegen-nazis.de oder schickt eine SMS an 0151-64564902.

Treffpunkte:
16.00 Uhr S-Bahnhof Landsberger Allee
17.30 Uhr Landsberger Allee, Ecke Blumberger Damm

Alle, die sich gemeinsam von Kreuzberg zur Fahrraddemo aufmachen wollen, terffen sich um

15.30 Uhr vor dem FroschRad-Laden in der Wiener Straße 15.

Berlin gegen Nazis: 16. Oktober, 16 Uhr: Fahrradtour nach Marzahn-Hellersdorf gegen Nazis und Rassismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.