Fahrradzählwoche in den Niederlanden

Dass die Niederländer viel Rad fahren, ist bekannt. Weniger bekannt ist, wie sie fahren. Auf welchen Strecken sind sie unterwegs? Gemeinsam mit wie vielen anderen Radfahrern? Wie schnell fahren sie? Wo und was behindert sie in ihrem Fortkommen?

Die erste Nationale Fahrradzählwoche in den Niederlanden soll helfen, einige dieser Fragen zu beantworten. In der dritten Septemberwoche, also vom 14. bis zum 20. September, wird die bisher größte Studie zum Verhalten von Radfahrern in den Niederlanden durchgeführt, danach soll sie jährlich wiederholt werden. Die Nationale Fietstelweek wird unter anderem organisiert vom Fietsersbond, dem Interessenverband der niederländischen Radfahrer.

An der Fahrradzählwoche sollen so viel wie möglich Radfahrer teilnehmen. Man installiert die App „App de Fiets!“ auf dem Smartphone, die die Bewegungen des Teilnehmers in einer Woche registriert. Die Daten werden an die Datenbank der Fahrradzählwoche geschickt und dort ausgewertet. Teilnehmer, die sich mit einer Mailadresse registrieren, haben die Chance, eines von zwanzig Fahrrädern zu gewinnen, vom E-Bike bis zum Transportrad.

Nationale Fietstelweek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.