Große Berliner Resonanz auf den Fahrradklimatest

Vor zwei Wochen hat der ADFC den Fahrradklimatest 2014 gestartet. Beim letzten Fahrradklimatest im Jahre 2012 hatten sich mehr als 80.000 Radfahrer aus ganz Deutschland am Test beteiligt. Um mindestens die Gesamtstimmenzahl der letzten Klimaerhebung zu erreichen, wurde der Abstimmungszeitraum bei der aktuellen Erhebung um einige Wochen verlängert. Letzter Tag der Abstimmung ist der 30. November 2014.

Bis zum 7. Oktober 2014 haben sich bundesweit 17.340 Menschen beteiligt, das ist weniger als ein Viertel der Gesamteilnehmerzahl von 2012. In einzelnen Bundesländern liegen die Abstimmungszahlen nahe Null. So haben sich im Saarland bisher bescheidene 46 Radfahrer am Klimatest beteiligt.

In Berlin stößt der Test auf große Aufmerksamkeit. 1259 haben bisher am Test teilgenommen, das ist mehr als die Hälfte der Berliner Gesamtteilnehmerzahl von 2012, die damals bei 2375 lag.

Fahrradklimatest 2014
ADFC: Häufig gestellte Fragen zum Fahrradklimatest

Ein Gedanke zu „Große Berliner Resonanz auf den Fahrradklimatest

Kommentare-Feed
  1. Mindestens die Fragen 7,8,10,14,16,17 und 19 legen nahe, es gebe nichts wichtigeres und besseres für Sicherheit und Komfort der Radfahrer – als Radwege. Dabei ist bekanntlich das Gegenteil der Fall.
    Auch in den „Häufig gestellten Fragen zum Fahrradklimatest“ ist keine Antwort darauf zu finden, warum der Fragebogen neben einigen durchaus brauchbaren mit so vielen tendenziösen- und Suggestivfragen durchsetzt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.