Interaktive Karte des Fahrraddiebstahls

Das niederländische Onlinemagazin „vers beton“ aus Rotterdam hat eine interaktive Landkarte mit Daten der Rotterdamer Polizei zum Fahrraddiebstahl herausgebracht . Der Karte kann man detaillierte Informationen zum Fahrraddiebstahl in der holländischen Stadt entnehmen.

Für das Projekt wurde open data der Rotterdamer Polizei in den Jahren 2011 bis 2013 genutzt. Die Polizei registrierte in diesem Zeitraum ungefähr 10.000 Fahrraddiebstähle im öffentlichen Raum.

Die Karte zeigt zum Beispiel, wo das Diebstahlrisiko zu bestimmten Tageszeiten besonders hoch ist. So ist es am Morgen besonders risikoreich, ein Fahrrad in der Straße Coolsingel zu parken, nachmittags werden am Schouwburgplein viele Räder geklaut und abends sollte man am Bergselaan auf sein geparktes Velo achten.

vers beton: Onderzoek: meeste fietsdiefstallen op Coolsingel en Prins Alexanderlaan
vers beton: Onlinekarte Fahrraddiebstahl in Rotterdam

Ein Gedanke zu „Interaktive Karte des Fahrraddiebstahls

Kommentare-Feed
  1. Das finde ich ja unglaublich, wieviele Fahrräder geklaut werden. Fahre jetzt schon über 35 Jahre Fahrrad und hatte keine Schwierigkeiten. Nun so begeistert gewesen, dass wir mal damit in Urlaub wollen und in der ersten Nacht sind unsere drei Fahrräder in Rotterdam alle weg. Frechheit. Gerade hier, wo zehntausende rumstehen, hätte ich nicht erwartet, dass angekettete verschwinden. Nun sind wir super schlecht dran, da drei Fahrräder echt ein Vermögen für uns sind und die Kids täglich damit zur Schule fahren, da zwei Kilometer Schulweg zum laufen zu weit sind und hier kein Bus fährt. Mich ärgert es total.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.