Fahrrad aus Pappe

Izhar, Tüftler aus Israel, ist besessen von der Idee, ein Fahrrad aus Pappe zu bauen. Seine Frau rät ihm: „Mach es, oder Du machst erst Dich und dann mich verrückt.“ Also experimentiert Izhar, baut einen Prototypen, der zuerst überhaupt nicht nach Fahrrad ausschaut. Aber er bleibt dran und sein neuestes Pappfahrrad wird sehr schön. Aus billigsten Materialien, wasserfest, wenn auch nicht unbedingt ökologisch.

Izhar cardboard bike project from Giora Kariv on Vimeo.

[via]

4 Gedanken zu „Fahrrad aus Pappe

Kommentare-Feed
  1. Das ist ja richtig schön am Schluß. Wär interessant was das wiegt.

  2. Wieviel Prozent des Rahmens schlussendlich wohl aus Pappe bestehen, nachdem da diverse Schichten Kunstharz und Leim drauf kleben. ^^

    Ich finde es aber schön, dass er so konsequent war, auch die Räder, Kurbeln und Sattel aus Pappe anzufertigen. Billig dürfte das Rad bei dem Arbeitsaufwand aber nicht sein, sofern er es überhaupt verkaufen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.