Fahrradkreisverkehr in den Niederlanden

Dieses Video wurde am 21. März 2011 in Noord-Hofland, Leiden, ZH, Niederlande aufgenommen.

[via: hamburgize]

5 Gedanken zu „Fahrradkreisverkehr in den Niederlanden

Kommentare-Feed
  1. Ein Idiot, alle anderen habens verstanden. Nicht schlecht; aus Erfurt (glaube ich) gibt es ein Video eines Autokreisverkehrs, der deutlich mehr Idioten zum Vorschein bringt.

  2. Welch eine Disziplin. Denke mal, das liegt daran, dass die Verkehrsplanung Radler ernst nimmt. Dann nehmen die auch die Verkehrsplanung ernst.

  3. hm, ein anderer grund könnte sein, dass die da einfach an ein hohes verkehrsaufkommen in dem kreisverkehr gewöhnt sind und ganz genau wissen, dass es in den meisten fällen schiefgehen wird, wenn sie den in falscher richtung umkurven.

    ansonsten muss ich sagen, ist der kurvenradius von dem ding ganz schön klein. ist definitiv nichts für schnelles fahren. soll es vermutlich auch nicht sein.

  4. Wo bleibt die Frage nach dem Bedarf? Ich finde nicht, daß man alles, was für Kfz noch halbwegs sinnvoll scheint, unbedingt auch fürn Radverkehr haben muß.
    „soll es vermutlich auch nicht sein.“, so scheint es mir ebenfalls, nichtmal alle 2 Sekunden einer, hauptsache Ausgebremst.

  5. nuja, dafür gibt es ja auch Regeln, die bewußt nicht dem Autoverkehr abgeschaut sind, wie z.B. diagonales Queren und alle gleichzeitig Grün. Sollte man mal in Berlin für Autos versuchen 😀

    Sind einfach kreativer da und trauen sich das umzusetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.