VeloBerlin

Eine Fahrradmesse am Messestandort Berlin? Das war schon immer ein schwieriges Thema. Es gab den einen oder anderen Versuch, mehr aber auch nicht.

Im Frühjahr 2011 startet mit der VeloBerlin ein neuer Versuch, eine eigenständige Fahrrad-Publikumsmesse ins Leben zu rufen: „VELOBerlin wird der neue Dreh- und Angelpunkt zum Thema Fahrrad und urbane Mobilität in der Hauptstadt. Zu Beginn der Saison will die neue Messe eine umfassende Orientierung für die Kaufentscheidungen der Konsumenten bieten und dies mit zusätzlichen attraktiven Informationsangeboten kombinieren.

Von Workshops mit praktischer Wissensvermittlung bis hin zum Fahrspaß auf mehreren Indoor-Parcours will VELOBerlin die Begeisterung für das Fahrrad in all seinen Facetten zelebrieren.“

Drei Erlebniswelten sollen die Besucher in den Bann ziehen. Unter dem Motto Fine.Art.Handmade werden Liebhaberstücken feinmechanischer Ingenieurskunst gezeigt. Weitere Hallen stehen unter dem Thema Trends&Innovations sowie Urban.Wild.Style.

VeloBerlin wird vom 26. bis 27. März 2011 auf dem Berliner Messegelände stattfinden.

VeloBerlin

11 Gedanken zu „VeloBerlin

Kommentare-Feed
  1. Endlich mal eine richtige Messe, hört sich doch vielversprechend an! Und nicht nur einfach so ein Kreuzberger Versuch:)

  2. und mit sogar 3 erlebniswelten.

  3. Fine.Art.Handmade hört sich lecker an!

  4. Klingt aber sehr nach Fahrradshowabklatsch…

  5. Fine.Art.Handmade = unbezahlbare, ultraschicke designerfahrräder, die zu schade zum fahren sind
    Trends&Innovations = Elektromofas
    Urban.Wild.Style = Fixies

  6. @ Alex!

    Fahrradshowabklatsch? Das ist die Show in Mitte mit den 14 Ausstellern und 480 Besuchern gewesen?

    Aber die Messe ist doch älter…, da ist doch irgendwas während einer Bootsmesse mal gewesen, oder täusche ich mich?

    Konkurrenz belebt das Geschäft, solange es nicht zwei Automessen gibt!

  7. 2 Radmessen im März in Berlin?? Mal sehen, wer gewinnt. Es wird sicher kein Platz für beide sein.

  8. Messe und Show? Ist ein Unterschied!

  9. @Ines
    Stimmt! Das ist ein riesen Unterschied!
    Das schlimmste bei solchen „Messen und Shows“ ist ja meist das Publikum.
    Ich bin einmal auf der Eurobike gewesen, am Samstag und am Tag darauf beim Publikumstag, grauenhaft!

    Viel Glück auf jedenfall beiden:)

  10. Freu mich drauf!

  11. Das in Kreuzberg ist keine Show sondern eine Schau. Ein grosser Unterschied und gab ganz klar eine Richtung vor, wie eine Fahrradmesse noch aussehen kann. VeloBerlin gabs im letzeten Jahr im November zusammen mit Booten unter dem namen Fahrrad-Markt-Zukunft und hatte den Flair einer Grossmarkthalle. Da hat man wohl beim Kreuzberger „Versuch“ mal vorbeigeschaut was möglich ist. Zwei Messen in Berlin ist aber dennoch übertrieben. Mal schaun, was passiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.