Infrastruktur für Pedelecs

Man mag von der Pedelecwelle halten, was man will, aber die elektrisch unterstützten Räder scheinen sich durchzusetzen. In den Niederlanden wurde im letzten Jahr ein Drittel des Umsatzes bei Fahrradläden mit E-Bikes gemacht, der Fahrradhersteller Sparta meldet, dass er in diesem Jahr das 300.000ste Pedelec produzieren wird, und auch in Ländern wie Japan, Korea und China scheinen Elektrovelos den Massenmarkt erreicht zu haben.

Jetzt verbessert sich auch langsam die Infrastruktur für Pedelecs. In der Stadt Rotterdam kann man das Elektrofahrrad an einer Chipkartenstation aufladen. Ab Januar 2010 wird das Aufladen gratis sein, die Chipkarte des öffentlichen Nahverkehrsanbieters dient lediglich als Identifikation.
Fietsberaad: Fiets opladen met OV-chipkaart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.