Neuberliner-Touren

Am kommenden Sonnabend bietet der ADFC Radtouren in verschiedenen Bezirken für alle an, die Neues entdecken und die Möglichkeit nutzen wollen, Kontakte zu knüpfen und Berlin als fahrradfreundliche Stadt kennenzulernen. Es soll gezeigt werden, dass viele Wege selbst in einer Großstadt wie Berlin gut ohne Auto zuzückzulegen sind. Das Fahrrad ist oftmals die bessere Alternative zum motorisierten Verkehr.

Aktive MItglieder der ADFC-Stadtteilgruppen führen mit gemütlichemn Tempo zu Orten, die versteckt, skurril, historisch oder einfach ein Muss sind. Es wird bevorzugt auf grünen Wegen gefahren und ab und an mal ein Stopp eingelegt. Alle Touren sind kostenlos, eine Ameldung ist nicht erforderlich.

Touren am Sonnabend, 25. April 2009:

  • Mitte, Treffpunkt Treffpunkt Rotes Rathaus, Rathausstraße 15, 10178 Berlin
  • Neukölln, Treffpunkt  Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, 12043 Berlin
  • Tempelhof-Schöneberg, Treffpunkt Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10820 Berlin
  • Spandau, Treffpunkt Rathaus Spandau, Carl-Schurz-Straße 276, 13597 Berlin

Weitere Neuberliner-Toruren finden am 20. Juni und am 22. August 2009 statt.
ADFC: Neuberliner Touren

4 Gedanken zu „Neuberliner-Touren

Kommentare-Feed
  1. – Charlottenburg-Wilmersdorf (City-West), Treffpunkt Rathaus Wilmersdorf, Fehrbelliner Platz 4, 10707 Berlin
    – Treptow-Köpenick, Treffpunkt Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, 12555 Berlin

    Start: jeweils 14 Uhr

  2. War eugentlich jemand bei der Neukölln Runde dabei und mag mal berichten?
    Für mich als Altneuköllner isset bestimmt auch mal interessant ne geführte Runde zu drehen, bin ja sonst eher der Fahrradpendler 🙂

  3. Jau, ich war dabei, alledings nur bis zum Teltow-Kanal, danach mußte Richtung Norden abdrehen. Hat mir sehr gefallen, habe als Schöneberger ein paar sehr schöne Ecken und Lokalitäten kennengelernt in Neukölln – Cörtepark (?), Brauerei in Rixdorf. Wir waren insgesamt 8-9 Leute, davon 3 vom ADFC, so weit ich das mitbekommen habe war kein Neuberliner dabei, sondern Leute, die ein paar unbekannte Ecken sehen wollten. Wie gesagt, Britz und weiter habe ich nicht mehr mitbekommen… Ach ja, der „Guide“ war echt gut und informativ. Und man konnte diverse Radtechnik begutachten – Rohloff-14-Gang oder Sachs 6-fach Ritzel mit Trommelbremse.. Und Wetter war Top für solche Touren. Anmerkung: mit meinen 30 Lenzen war ich der jüngste, der nächst-jüngere war ca. 45 (?).. Aber bin ja tolerant..

  4. Da wäre ich mit blutjungen 27 quasi das Küken gewesen.
    Wenn ich nicht Ackern muss bin ich das nächste mal dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.