Mehrtages-Fahrradkarte am Ende

Ab dem 31. Dezember 2008 wird die Deutsche Bahn (DB) Regio Nord-Ost keine Mehrtageskarten mehr anbieten. Mit den seit 1999 angebotenen Mehrtageskarten kann man an fünf frei wählbaren Tagen innerhalb von vier Monaten beliebig oft ein Fahrrad in den Regionalzügen und S-Bahnen für fünfzehn Euro mitnehmen. Eine einzelne Fahrt kostet also drei Euro. Damit ist ab dem 1. Januar 2009 Schluss.

Benno Koch, Berlins Fahrradbeauftragter, sagte dazu: „Das Angebot einer Mehrtages-Fahrradkarte hat sich zehn Jahre lang gut bewährt, ist preislich ein faires Angebot und ein hervorragendes Mittel der Kundenbindung – schließlich müssen die Kunden ja vier Mal wiederkommen, um das Ticket vollständig zu nutzen. Ich kann daher keinen Grund erkennen, die Mehrtages-Fahrradkarte zu streichen.“

Radfahrer müssen stattdessen die herkömmliche Fahrradkarte kaufen, die mit einem Preis von 4,50 € allerdings 50% teurer ist als das Mehrtagesangebot.

Benno Koch: Deutsche Bahn will Mehrtages-Fahrradkarte Ende 2008 abschaffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.