Satellitengestütztes Fahrradfahren

Für Autofahrer ist die Navigation per GPS inzwischen zum Alltag geworden und so mancher Fahrradfahrer möchte vergleichbares auch bei Radfahren nutzen. Das mag bei den üblichen Alltagsstrecken zur Arbeit oder zum Einkaufen Unfug sein, aber für Ausflüge in unbekanntes Terrain eine durchaus sinnvolle Alternative zur Karte.

Bei ksued wird in einer losen Serie beschrieben, wie man sich mit einem einfachen GPS-Empfänger zurechtfinden kann. Teil 1 beschäftigt sich mit der Frage, woher das Kartenmaterial nehmen.
ksued: Satellitengestütztes Fahrradfahren Teil 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.