Keine Tour de France bei ARD und ZDF

Die Öffentlich-Rechtlichen Fernsehsender ARD und ZDF steigen vorläufig aus der Tour-de-France-Berichterstattung aus, nachdem der Telekom-Radfahrer Patrik Sinkewitz am 8. Juni  in einer A-Probe der Nationalen Anti-Doping-Agentur Nada positiv getestet wurde. Nach Bericht von Spiegel-Online soll der Boykott solange anhalten, bis die Angelegenheit geklärt sei.

6 Gedanken zu „Keine Tour de France bei ARD und ZDF

Kommentare-Feed
  1. I saw the news that Sat 1 picked up the „exclusive broadcast rights“ for le Tour.

    What is the relationship between ARD and ZDF? Why are there two public TV networks? Is this a holdover from the old East / West division?

  2. Hi Fritz,

    ARD and ZDF are public TV-stations in Germany, a little bit like the BBC in Great Britain. These two public stations were broadcasting the Tour de France since the sixties. Before the Tour de France they have made clear, that they will broadcast this years Tour de France only, if it´s a „clean“ Tour. After the case of Sinkewirt they decided the quit.

    Sat 1 is a private station, financed by commercials. They bought now the right to broadcast the tour. The decision of SAT 1 to broadcast the tour is discussed very controversial in Germany.

  3. Thank you, Kalle. It seemed very heavy handed for the public networks to cancel Tour coverage.

  4. Absolut richtige Entscheidung! Die meisten der Dopingsünder kommen aus Deutschland, da müssen wir auch die Übertragung abbrechen um unseren guten Willen zu seigen!

  5. Gibt es hierzu bereits eine Stellungnahme Öffentlich-Rechtlichen im Bezug auf die Tour 2008?

  6. Die ARD will übertragen, das ZDF zögert noch, aber egal, ob sie senden oder nicht, zahlen tun sie auf jeden Fall, denn der Vertrag über die Berichterstattung zur Tour de France läuft erst Ende 2008 aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.