Zahlen zur Fahrradnutzung in Berlin

Zwischen Mai und Oktober 2006 wurden auf ausgewählten Berliner Straßen Verkehrszählungen durchgeführt. Die nun veröffentlichten Zahlen zeigen, dass der Fahrradverkehr einen Anteil von bis zu 25 Prozent am Gesamtfahrzeugaufkommen hat. Es handelt sich bei den Daten um Durchschnittszahlen innerhalb von 24 Stunden im letzten Sommer. Um negative Einflüsse von Regen- und Kälteperioden auszugleichen, wurden die Ergebnisse der Zählung mit so genannten Wetterfaktoren verrechnet.

Oberbaumbrücke: 7 300 Fahrräder
Straße des 17. Juni (Charlottenburger Tor): 7 100 Fahrräder
Karl-Liebknecht-Straße (Schlossbrücke): 6 900 Fahrräder
Kastanienallee: 6 400 Fahrräder
Kreuzbergstraße: 6 300 Fahrräder
Yorckbrücken: 6 000 Fahrräder
Monumentenstraße: 4 800 Fahrräder
Südwestkorso: 3 100 Fahrräder

Berliner Zeitung: Stau auf dem Fahrradstreifen
Tagesspiegel: Berliner steigen häufiger aufs Rad
via: Hauptstadtblog

2 Gedanken zu „Zahlen zur Fahrradnutzung in Berlin

Kommentare-Feed
  1. Das sind natürlich alles Strassen die überdurchschnittlich viel von Radfahrern genutzt werden. Hat auch schon mal jemand auf der verlängerten Landsberger Allee in Richtung Hohenschönhaussen gezählt ? 🙂

  2. Ja Diamant du hast recht.. da fährt nicht ein fahrrad seitdem der Obdachlose erschossen wurde.. voll traurig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.