Biker-Nudeln – das bessere Doping

Fahrradnudeln
Dass Profiradfahrer während einer Rundfahrt bergeweise Pasta vernichten, ist bekannt. Vermutlich ist es ihnen schnurzpiepe, in welcher Form sie die Kohlehydrate zu sich nehmen, ob als Spagetti, Makeroni oder Lasagne. Ein Nudel-Designer aus der Pfalz glaubt, mit der Fahrradnudel eine Marktlücke aufgetan zu haben. Die Biker-Pasta aus reinem Hartweizengries gibt es in naturgelb und mit Spinat, Tomaten, Paprika und Rote Beete grün und rot eingefärbt. Der Laden des ADFC in der Brunnenstraße verkauft ein 250-Gramm-Paket für 2,95 Euro. Online bekommt man 500 Gramm für 3,- Euro plus Versand.
Fahrradnudeln

2 Gedanken zu „Biker-Nudeln – das bessere Doping

Kommentare-Feed
  1. Können Sie mir helfen, in welchem Geschäft bekomme ich in Berlin die Biker-Nudeln kurffristig her

  2. Katrin, googlen Sie mal nach „nudeln fahrrad“, dort finden Sie eine Reihe von Anbietern, bis hin zur Nudelmaschine mit Bike-Motiv. Vor einigen Jahren gab es die Bike-Pasta auch im ADFC-Laden in der Brunnenstraße:

    Brunnenstraße 28
    10119 Berlin-Mitte
    Tel. 030/ 448 47 24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.