2 Räder – 200 Jahre

Bis zum 12. Juni 2017 werden wir viele Ausstellungseröffnungen, Veranstaltungen, Reden, Bucherscheinungen, Aufsätze und Würdigungen aller Art erleben, die sich mit dem 200-jährigen Geburtstag des Fahrrads beschäftigen. Am Donnerstag, dem 12. Juni 1817 ging Karl Drais mit dem von ihm erfundenen Laufrad auf Fahrradtour von Mannheim nach Schwetzingen. Für die 14 km lange Strecke benötigte Drais eine knappe Stunde, nicht schlecht, aber damals wurden Radfahrer ja auch noch nicht von roten Ampeln ausgebremst.

Das Technoseum, das Technikmuseen in Mannheim, beginnt den Reigen der Huldigungen mit der Ausstellung „2 Räder – 200 Jahre. Freiherr von Drais und die Geschichte des Fahrrades“. Ein Schwerpunkt der Ausstellung ist Macher und Erfinder Drais. Gezeigt wird seine revolutionäre Laufmaschine, eine historische Wagnerwerkstatt und zeitgenössische Exponate und Dokumente aus dem Leben von Drais. Weitere Stationen widmen sich der Entwicklung des Rades von der Draisine zum Massenprodukt, dem Auto als der Konkurrenz des Rades auf vier Rädern und dem Revival des Fahrrads in den letzten Jahrzehnten.

Ausstellung des Technoseums Mannheim: 2 Räder – 200 Jahre
vom 11. November 2016 bis Juli 2017

2 Gedanken zu „2 Räder – 200 Jahre

Kommentare-Feed
  1. Eventuell gibt es da ein paar Dokumente zu sehen aus der Zeit als das Fahrrad zum Massenverkehrsmittel wurde.
    Das war die Zeit als die Menschen noch wussten, dass das Fahrrad ein Fahrzeug ist und natürlich auf der Fahrbahn fährt.
    Das war die Zeit als Familien sich auf die Räder setzen und 50km über Landstrassen fuhren um mal die Verwandschaft zu besuchen.
    Das war die Zeit als der Fahrradhelm noch nicht erfunden wurde und es trotzdem kein Massensterben unter den Radfahrern gab.

    Heute haben wir bessere Fahrbahnen.
    Heute haben wir bessere Fahrräder.
    Heute haben wir Wetterbericht, Navigation, Handy, u.s.w., u.s.w..
    Doch was man früher mit einem Fahrrad für Möglichkeiten hatte, davon entfernen wir uns immer weiter.

  2. Oh, das schein echt interessant zu sehen! Ich werde das auf meinem Kalendar aufschreiben, so dass ich es nicht vergesse 😀
    Warst du schon da?
    LG
    Lara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.