Fahrradbesitz-Levels

Rigoletti.tv aka Marion Pfaus über graduelle und abrupte Veränderungen des Fahrradbesitzes.

YouTube-Kanal Phänomene des Alltags von Rigoletti

10 Gedanken zu „Fahrradbesitz-Levels

Kommentare-Feed
  1. Kann ich bitte den level 1.1 Rahmen haben? Wer lässt sowas bitte vergammeln?

  2. jeder 2. Radständer in München ist mit Rädern Level 1-2 zugemüllt. Liebe Leute: nehmt eure Räder wieder mit und flickt sie. Oder macht wenigstens Platz für andere (also Level 0). Es gibt eh zu wenig Stellplätze für Level 3!

  3. Gibt’s eigentlich irgendwas gesetzlich geregeltes, wie man an so einen Level 1.1 Rahmen kommt, wenn irgendwo einer liegt, den man evtl noch verarbeiten kann?

  4. @Malte: Man könnte da an Derelitktion denken, also die Aufgabe des Eigentums nach § 959 BGB denken, also die Aufgabe des Eigentums, sodass der Rahmen herrenlos wird und man sich den durch Inbesitzname (§ 958 BGB) aneignen kann. Ist aber schwierig, da dafür der Eigentümer willentlich auf das Eigentum verzichten muss.

  5. Ordnungsamt darauf aufmerksam machen das da eine Radleiche steht, dann gibts nen Aufkleber, wenns dann nicht abgeholt wird kommts weg. (iirc ins Fundbüro am Flughafen tempelhof) Wenn man dem Ordnungsamt zu erkennen gibt, das man Interesse an dem Rahmen hat könnte das was bringen. In kleineren Städten und bei netten Ordnungsämtlern hat das in meiner Bekanntschaft schon funktioniert.

    YMMV natürlich 😉

  6. In kleineren Städten und bei netten Ordnungsämtlern hat das in meiner Bekanntschaft schon funktioniert.

    In Berlin also vollkommen unmöglich, bedenkt man, daß dort das Ordnungsamt aus frustrierten ehemaligen MfS-Mitarbeitern und anderen Leuten gleichen Kalibers besteht. Die werden einen Interessenten eher dazu einladen, zuzusehen, wie der Rahmen geschreddert wird.

  7. @ Nullbock-Horst: Weiß nicht. Ich lebe in Lichtenberg und die OA-Mitarbeiter kommen mir wie normale Menschen vor, sone und sone halt. Hab sogar schon welche unter 30 gesehen, Kinderarbeit gabs meines Wissens auch beim MfS nicht.

    Ehrlich, was sollen diese Scheiß Schubladen? Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.

  8. Naja gut, wennste in Lichtenberg „lebst“, dann sind Deine Ansprüche an zwischenmenschliches Verhalten sicherlich nur sehr rudimentär ausgeprägt.

    Das mit dem Alter ist kein Problem, die Grundeinstellung wird vererbt. Das funktioniert ja gerade auch in Nordkorea so.

  9. Uha, dein Weltbild möcht‘ ich glaube ich nicht geschenkt haben. Radfahren hilft – vielleicht.

  10. @ malte: Dabei fällt mir noch das passende Neistad-Video (die mit den bike-lanes) ein:

    http://www.youtube.com/watch?v=wW6gGyfxn1U

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.