Fahrradverleih und Stadtführungen mit Fahrrad-Klassikern

Leihfahrräder sind vielfach schwer, billig und völlig ohne Charme. „Warum nicht Fahrräder anbieten, die wunderschön und einzigartig sind, die bequem und dennoch leicht und schnell zu fahren sind? Das sind Räder mit Stil, mit eigener Geschichte und persönlichem Charakter.“

Schon ist eine Marktlücke gefunden. Bei Finding Berlin Tours werden seltene klassische Rennräder zum Verleih angeboten, die komplett restauriert und modifiziert wurden – so dass sie perfekt für eine Fahrt durch die Stadt geeignet sind.

finding-berlin-tours-colnago-da-falzarego.jpgJedes der angebotenen Räder hat einen eigenen Namen. Hier das Colnago da Falzarego: „Dieses neugestaltete Rad ist optimal für Personen, die sich auf eine bequeme Fahrt freuen und dennoch nicht ein leistungsfähiges Rennrad verzichten wollen. Der Rahmen wurde ursprünglich von dem deutschen Qualitätshersteller Enik produziert und mit eine Colnago-Optik versehen. Die Reifen sind weich und breit, der Sattel ist aus Leder und durch seine Breite sehr bequem. Insgesamt hat das Rad eine moderne Shimano-Ausstattung.“ Die Tagesmiete kostet 20,- Euro.

Ab Ende August will Finding Berlin Tours auch Stadtführungen mit höchstens acht Teilnehmern anbieten.

Finding Berlin Tours
Revaler Str. 99
10245 Berlin

4 Gedanken zu „Fahrradverleih und Stadtführungen mit Fahrrad-Klassikern

Kommentare-Feed
  1. Da darf man aber nicht in eine Polizeikontrolle kommen 🙂

  2. Man, bike rental in all seinen Facetten ist dieses Jahr trotz miesem Wetters anscheinend voll durchgestartet. Fast jeder Späti und Hostels bieten bike rental an.

    @berlinradler: das hab ich mir auch schon gedacht.

  3. berlinradler hat den Punkt getroffen: Der Radfahrer, der das Rad entliehen hat, ist für die fehlende Ausrüstung am Rad verantwortlich, nicht der Verleiher . . .

  4. […] Vielen Dank für den schönen Artikel! via Rad-Spannerei […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.