Handgemachte Räder als Museumsobjekte

In dieser Woche eröffnet das Museum of Arts & Design in New York die Ausstellung Bespoke: The Handbuilt Bicycle. Vom 13. Mai bis zum 15. August werden insgesamt 21 handgemachte Fahrräder gezeigt, „fixed-gear, road racing, cyclocross, mountain, and commuter bicycles, as well as the stripped-down radonneur, designed exclusively for long-distance racing.“ Die Rahmenkünstler Mike Flanigan, Jeff Jones, Dario Pegoretti, Richard Sachs, J. Peter Weigle und Sacha White zeigen ihre besten Stücke. Im Bild ein Rad von Jeff Jones mit versteifter Gabel.

jeff-jones.jpg

Museum of Arts & Design Bespoke: The Handbuilt Bicycle

3 Gedanken zu „Handgemachte Räder als Museumsobjekte

Kommentare-Feed
  1. Danke für den Hinweis! Mir haben es u.a. die Bikes von A.N.T. (antbikemike) angetan. Schade, dass sie nicht in der Vorschau zu sehen sind.

  2. Kleine Ergänzung: Gerade ist im Berliner Gestalten-Verlag ein ganzes Buch zu Fahrrädern (auch) als Kunst- und Kulturobjekten erschienen. Hier:
    http://www.gestalten.com/books/detail?id=ceafb21a2721f16b012723cde6990004
    Ich habe mein Exemplar gestern bie der Buchhandlung meines Vertrauens abgeholt & habe mit zunehmender Begeisterung & Neugier geblättert, geguckt und gestaunt. Auch wenn mir noch reichlich zusätzliche Räder, Menschen & Bilder (unter anderem: die Rad-Spannerei-Postkarten oder die rasanten Kunst-Werke von Dario Pegoretti) eingefallen sind, die auch gut in den Zusammenhang passen würden & die Auswahl der Exponate eher etwas beliebig erscheint: Wirklich schön!

  3. Ja da wäre ich gerne dabei. Ob Air Berlin ein paar 19 Euro Tickets nach New York hat?? ;o)

    Auf der Ausstellung wird auch ein Film von Ben Ingham über Dario Pegoretti vorgestellt. Hier gibt’s schon Mal einen Trailer:
    http://stahlrahmen-bikes.de/stahlrahmen-hersteller/der-duft-von-stahl-dario-pegoretti-im-film

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.