Mit dem Fahrrad zum Bäcker

Hey Leute, wollt ihr mal einen Blick in unseren Kiez werfen? Dann schaut euch mal Janka auf dem Weg zu ihrem Lieblingsbäcker in der Dieffenbach an. Okay, die Radspannerei ist nicht zu sehen, dazu hättet ihr nach 1:30 Minuten links in die Admiralstraße einbiegen müssen statt nach rechts über die Landwehrkanalbrücke zu fahren. Und: keinen Kommentar zu Jankas Fahrweise bitte! Sicher hätte sie auch auf Kopfsteinpfaster fahren können, aber dann wäre das Filmchen viel verwackelter geworden.
via: copenhagenize.com


Bicycle ride to the bakery from Janka Literski on Vimeo.

8 Gedanken zu „Mit dem Fahrrad zum Bäcker

Kommentare-Feed
  1. Qualität ist ja recht ordentlich. Wie nimmt man sowas auf?

  2. Btw, beim Posten kommt irgendein WordPress-Fehler, der aber offenbar nicht so schlimm ist, weil der Beitrag trotzdem erscheint.

  3. Jens, danke für den Hinweis. Das Problem tritt auf, nachdem die Website im letzten Dezember auf einen neuen Server umgezogen ist. Zum Glück haben sich die Kommentatoren bisher nicht davon abhaltern lassen, trotzdem Kommentare zu posten. Ich bin ein wenig ratlos, wie man die Fehlermeldung wieder los wird. Muss mich mal im WordPress-Forum schlau machen.

  4. Na na na, so viele Ordnungswidrigkeiten 😉

  5. Warum fährt dieser Ausbund an weiblicher Intelligenz eigentlich die ganze Zeit auf dem Bürgersteig? Ist die Truller zu doof zum auf-der-Straße fahren?

    Wenn ick solche Radfahra seh, dann krijick ’n dickn Hals, det ick nich mer durche Tür passn tu.

  6. bei der geschwindigkeit finde ich es legitim aufm bürgersteig zu fahren… 😉
    da würde ich es viel schlimmer finden auf der straße zu fahren.
    aber sonst herrlich sinnfreies und gemütliches video. 🙂

  7. Meine Jüte.. wie kann ein Fahrrad nur so klappern. Und ich reg mich schon über eine paar rasselnde Druckknöpfe an meiner Fronttasche auf.

  8. klappern? das quietscht doch wie sau.
    aber honigkuchenpferdmässig jut jelauntet mädel XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.