Frau von Lkw angefahren

Es gab wieder einen Lastwagenunfall, diesmal kein Abbiege- sondern ein Spurwechselunfall, aber wieder mit den immergleichen Ursachen. Die Kombination aus totem Winkel, Unachtsamkeit eines Lkw-Fahrers und womöglich fehlendem Dobli-Spiegel führt dazu, dass in das Schicksal einer Radfahrerin unverhofft und böse eingegriffen wird.

„Lebensgefährliche Verletzungen erlitt eine Radfahrerin heute früh in Gesundbrunnen bei einem Verkehrsunfall. Ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Dahme-Spreewald fuhr gegen 7 Uhr 20 mit seinem „MAN“-Sattelschlepper auf der Badstraße in Richtung Osloer Straße. An der Kreuzung Prinzenallee bemerkte er hinter sich einen Rettungswagen der Berliner Feuerwehr mit Blaulicht und wechselte mit dem Lastwagen in die rechte Fahrspur. Dabei übersah er die rechts neben ihm fahrende 40-Jährige und erfasste sie mit dem Auflieger. Die Radfahrerin kam in ein Krankenhaus und wurde notoperiert. “
Pressemeldung der Polizei 1347 vom 08.05.2008 – 13:35 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.