Critical Mass am 30.März 2007

Critical Mass ist ein weltweiter Zufall. Es fällt uns zu, fällt auf und gefällt. Es taucht in allen Städten der Erde auf, wo das Auto die Menschen verdrängt. Critical Mass ist eine Gruppe von Individuen, die mit alternativen Verkehrsmitteln zufälligerweise zum gleichen Zeitpunkt die gleiche Strecke fahren. Critical Mass bedeutet Lebensfreude, Solidarität und frischer Mut, denn hier trifft mensch sich zu einer gemütlichen Fahrt durch die Stadt mit vielen gleichgesinnten, friedlichen Menschen. Critical Mass wurde in San Francisco gegründet und seither gibt es Kritische Massen über den ganzen Globus verstreut. Alle finden mindestens einmal pro Monat statt, meistens an einem Freitagabend oder an einem Samstag. So bildet sich ein globales Bewusstsein, ein anderes als wir es sonst von der Globalisierung gewöhnt sind – anstatt Konsum als Lebensziel ist die Natur als Lebensraum für Mensch, Tier und Pflanzen gefragt.
(Zitiert aus „Was ist Critical Mass?„)

In Berlin gibts Critical Mass jeden letzten Freitag im Monat ab 16 Uhr.
Start ist am Heinrichplatz in Kreuzberg!

Ein Gedanke zu „Critical Mass am 30.März 2007

Kommentare-Feed
  1. wir waren zwar nich so viele wir wir hätten sein können, bei tollem wetter und guter laune wars trotzdem ne schöne tour gestern. nächsten monat bin ich auf jeden fall auch wieder dabei. bilder und so gibts bald auf dem cm blog.

    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.