Reihe schöne Fahrradteile

Hiermit eröffnen wir eine kleine Reihe, in der wir eine Auswahl aktueller formschöner Fahrradkomponenten vorstellen. Heute gehts um Rennradkurbeln: Einen Spitzenplatz in unserer Wertung erhält die Kurbel des japanischen Herstellers Sugino mit dem schlichten Namen 75. Die Kurbelarme sind ganz gerade und hochglanz poliert, außerdem schlank gebaut. Die Sugino 75 ist nicht nur oberflächlich sauber verarbeitet, sie überzeugt mit präzisem Lauf und hoher Festigkeit. Es gibt sie als Rennradkurbel in 130 mm Lochkreis und als Bahnversion mit 144 mm Lochkreis. Die Aufnahme ist ganz klassisch (wie wir es lieben) im 4-Kant Design. Sehr schön.

http://www.suginoltd.co.jp/track_e.html

5 Gedanken zu „Reihe schöne Fahrradteile

Kommentare-Feed
  1. Schick, schick.

    Gibt es einen Importeur? Wie sehen die Preise in Deutschland aus?

  2. Natürlich (?) haben wir die Kurbeln auch im Programm…
    Die Straßenversion kostet € 110,- ohne Kettenblätter, die Track kostet 145,- ebenfalls ohne Kettenblatt.

  3. …natürlich – sonst würdet Ihr sie wohl nich so anpreisen??? Geschicktes Marketing – jetzt fehlt nur noch der „Kaufen-Button“ 😉

    Scherz bei Seite: Wie wärs denn mal mit nem Bild im Artikel und mit einem „richtigem“ Link zum anklicken???

  4. `Geschicktes Marketing´, ja das ist schon eine Gradwanderung, – Fahrradfreak und Fahrradhändler in einem geht das überhaupt? Vorerst haben wir aber keine Lust Sachen über die Website zu verkaufen. In der Hand lässt sich die Kurbel dann doch besser beurteilen.
    Weitere Beiträge sind in arbeit…

  5. Au weia, guckt mal hier: http://www.suginoltd.co.jp/sugino_top02_e.html Da ist ja von den wirklich schönen Kurbeln kaum noch was zu sehen. Nicht mal die 75 in Straßenversion gibt’s offenbar noch :-(((

Kommentare sind geschlossen.