Thijs holt 6. Etappe der Friedensfahrt

An der berüchtigten steilen Wand von Meerane hat der Belgier Erwin Thijs die 6. Etappe der 58. Friedensfahrt gewonnen. Der Italiener Giuseppe Palumbo kam mit 28 Sekunden Rückstand auf Platz zwei. Auf der Friedensfahrt findet ein täglicher Wäschewechsel statt. Gestern  lag noch der Weißrusse Konstantin Siwzow im Gesamtklassement vorn, heute besitzt der Italiener Giampaolo Cheula vom britischen Baroworld-Rennstall das Gelbe Trikot.

Nachtrag 21.05.2006: Die Steile Wand in Meerane im Selbstversuch:
Lokalradio der Universität Leipzig: Die Steile Wand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.