Fahrradtourismus hat Rückenwind

Der ADFC stellte in dieser Woche die Radreiseanalyse 2006 vor. Kernaussage: Der Radtourismus ist weiter im Aufwind. Als beliebtestern Radfernweg wählten die ADFC-Mitglieder den Elberadweg. Danach folgen Weserradweg, der Donauradweg, der Oder-Neiße-Radweg und der Ostseeküstenradweg. Als geplante Radreiseziele für 2006 werden vorwiegend die Radrouten an Elbe, Main, Oder/Neiße und Ostsee genannt. Die ganze Analyse hier:
ADFC-Radreiseanalyse 2006

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.