Täve Schur wird 75

Heute feiert die Radsportlegende Gustav-Adolf aka Täve Schur seinen 75. Geburtstag. Schur hatte seine größten Erfolge in den fünfziger und sechziger Jahren. 1958 und 59 wurde er Straßenrad-Weltmeister der Amateure, bei Olympia 1956 und 1960 gewann er Bronze und Silber im Mannschaftsfahren. Der langjährige SED- und PDS-Politiker wird übermorgen mit einer großen Party in Leipzig geehrt. Weiteres bei
rad-net.

5 Gedanken zu „Täve Schur wird 75

Kommentare-Feed
  1. Ich glaub er wird Täve genannt – nicht Täwe. Das aber nur am Rande.

  2. Hallo Anarchitect, danke für den Hinweis. Schon verbnessert!

  3. Ich hoffe, Du findest für Täve Schur noch einen Platz in Deiner Liste der Großen Rennfahrer.

  4. Was schlägst Du vor? Platz eins für Täve und Platz zwei für den begnadeten Didi Thurau?

  5. weeeer, bitte schön, ist Thurau ??????????????? geldfahrer und nicht radfahrer !!!!!!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.