Große Rennfahrer Platz 5: Jaques Anquetil

Jaques AnquetilJaques Anquetil gewinnt die Tour de France als erster fünf Mal, doch legendär ist er bereits lange vor seinem ersten Tourerfolg im Jahre 1957. Schon 1953 schlägt er im Zeitfahr-Grand-Prix den großen Coppi. Das Zeitfahren – der einsame Kampf gegen die Uhr – wird auch seine Domäne bleiben.

Mit Jaques Anquetil zieht aber auch ein Stück Langeweile in die Tour de France ein. So streift er sich 1961 schon am ersten Tag nach einem Zeitfahren das Gelbe Trikot über und verliert es bis zur Ankunft in Paris nicht wieder. Zum Abschluss seiner Karriere macht er es aber richtig spannend. Auf der Tour 1964 liefert er Raymond Poulidor einen berühmten Zweikampf und siegt schließlich mit einem Vorsprung von 55 Sekunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.