Solargetriebenes Fahrradlicht

SolarlichtSeiten-, Walzen- oder Nabendynamo lautet heute die Frage, wenn man ein Fahrrad mit einer Beleuchtung ausstatten will.

Morgen könnte die Antwort lauten: keines von dreien. Denn für weniger als 20 englische Pfund (knapp dreißig Euro) gibt es das "Solar Powered Bike Torch". Das solargetriebene Fahrradlicht saugt sich tagsüber voll, um in der Nacht strahlend helles LCD-Licht abzugeben. Bezugsquelle hier.

3 Gedanken zu „Solargetriebenes Fahrradlicht

Kommentare-Feed
  1. eigentlich eine prima Sache, ich fahre mehr tagsüber als nachts – also genug zeit die akkus aufzuladen. Einziges problem – die beschränkte anzahl von ladezyklen heutiger akkus. die z.b. bei NiMH 1500 Zyklen reichen dann ca 1-2 jahre bis es neue akkus braucht.

    wenn ich dann die gesamtenergiebilanz von solarzellen und den akkuverbrauch zusammennehme bin ich mir nicht so sicher ob diese lampe auf ECOtopia richtig plaziert ist …

  2. „LCD-Licht“

    ..Das soll doch Led-Licht heißen, oder?

    Am besten korrigieren Sie es schnell, bevor jemand denkt, sie würden sich lächerlich machen. 🙂

    mit freundlichen Grüßen

  3. Is Solar Energy a Reliable and Practical Source of Electrical Power?…

    G…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.