Kim lässt Untertanen wieder auf das Rad

Nachdem Nordkoreas Führer Kim Jong II den Bewohnern der Hauptstadt Pjöngjang vor einigen Monaten das Fahrradfahren auf großen Straßen untersagt hatte, ist es nun wieder erlaubt. Der Spiegel spekuliert, dass die städtischen Busse die zusätzlichen Passagiere nicht verkraften konnten. Weiteres hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.