Hangload, der einfache Weg, Taschen auf dem Fahrrad zu transportieren

Vor einem halben Jahr haben wir eine gewitzte Transporthilfe als Bike-Hack vorgestellt. Der Berliner Unternehmer Darius Hajiani bringt nun das System als Hangload auf den Markt, gut für alle, die zwei linke Hände haben und den Taschenhalter nicht schnell mal selbst bauen können.

HangLoad ist ein vielseitiges und praktisches System, um unterschiedlichste Lasten auf dem Fahrrad zu transportieren. Damit kann man viele Arten von Tragetaschen einfach und sicher transportieren, gleichzeitig werden Flexibilität, Bequemlichkeit und Freiheit beim Fahrradfahren deutlich verbessert. HangLoad wird an den hinteren Gepäckträger montiert und sorgt mit seinen Abstandshaltern dafür, dass Tüten und Taschen nicht mit Laufrad und Gangschaltung ins Gehege kommen.

Bislang existiert lediglich eine erste Vorserie des Abstandshalters. Darius sucht zur Zeit einen Produzenten, im Laufe des Sommers wird man den Taschenhalter zum Preis von ungefähr 30,- Euro kaufen können.

HangLoad

2 Gedanken zu „Hangload, der einfache Weg, Taschen auf dem Fahrrad zu transportieren

Kommentare-Feed
  1. Hm, ich find meine Ortlieb-Packtaschen, die immer dabei habe, nicht nur auf Reisen, weiterhin unschlagbar und unverwüstlich. Die Investition hat sich definitiv ausgezahlt.
    Bringe ich z. B. locker den Wocheneinkauf für 2 Personen unter.

  2. […] KEIN Fahrrad geklaut wurde. Klar der vergleich hinkt … anyway, wieso gibt es in keinem Supermarkt Tüten die auf dem Fahrrad zu transportieren sind? Lange Henkel würden ja schon reichen … eigentlich alles […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.