Baldige Beschlussfassung der aktualisierten Radverkehrsstrategie für Berlin angekündigt

Der Staatssekretär für Verkehr und Umwelt Christian Gaebler hat auf einer Pressekonferenz zur VeloBerlin angekündigt, dass dem Senat bald eine neue Fassung der Radverkehrsstrategie für Berlin vorgelegt wird.

„1,5 Mio. Wege, die die Berlinerinnen und Berliner jeden Tag per Rad zurücklegen, sprechen eine deutliche Sprache“, so Gaebler. Weitere Zuwächse seien zu erwarten und ausdrücklich gewünscht, dem müsse die Politik Rechnung tragen, erklärte Gaebler weiter. Eine mit den Akteuren der Radverkehrsförderung breit abgestimmte Radverkehrsstrategie formuliere die für die kommenden Herausforderungen erforderlichen Maßnahmen. „Ich gehe davon aus, dass wir die aktulisierte Strategie in den nächsten Monaten dem Senat zum Beschluss vorlegen können“, meinte der Staatssekretär. Gaebler äußerte sich in diesem Zusammenhang optimistisch, auch in den kommenden Jahren eine angemessene Finanzausstattung für Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs sicherstellen zu können.

Die letzte Radverkehrsstrategie war im November 2004 veröffentlicht worden und hatte eine Laufzeit bis 2010.

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt: Radverkehrsstrategie

2 Gedanken zu „Baldige Beschlussfassung der aktualisierten Radverkehrsstrategie für Berlin angekündigt

Kommentare-Feed
  1. Wer wirkt an so einer Strategie mit – ist das Sache der Politik, oder wird z.B. der ADFC einbezogen?

  2. Die Beratungen werden im „FahrRat“ durchgeführt. Information dazu gibt es auf den Seiten von SenStadt, ob die Auflistung noch aktuell ist, weiß ich aber nicht:
    http://www.stadtentwicklung.berlin.de/verkehr/politik_planung/rad/strategie/de/fahr_rat.shtml

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.