Kindertransportrad Carryo

Dass der Radverkehr zulegt, ist überall auf den Straßen sichtbar. Das Segment der Kindertransporter hat sich zuletzt besonders stark entwickelt. Immer mehr junge, moderne Familien steigen auf Transporträder um, lassen das Auto in der Garage stehen oder leben gar komplett ohne eigenes Auto. Mit dem Carryobike erscheint Anfang kommenden Jahres ein neuer Mitbewerber auf dem Markt der Kindertransporträder.

Die Berliner Firma labraña engineering GmbH, die aus der nihola germany GmbH hervorgegangen ist, hat das Carryo Bike entwickelt, ein dreirädriges, achsschenkelgelenktes Kinderbike. Das Besondere am Carryo ist ein völlig neues Einstiegssystem. Müssen bei allen anderen Transporträdern die Kinder meist in eine Trommel, oder über einen Kasten klettern, öffnet sich beim Carryo die Trommelumrandung dank einer hydraulischen Gasfederung sachte nach oben hin. Sesam öffne dich! Zwei Kinder können nun barrierefrei die Transportrommel des Carryo Bike von vorne besteigen und dort Platz finden. Dann die Klappe wieder zu und los geht der Fahrspaß mit dem wendig-leichten Transporter aus Berlin.

Auf der Eurobike in Friedrichshafen, die in wenigen Tagen startet, wird das Carryo einen der begehrten Eurobike-Awards erhalten. Die ersten Carryo-Kindertransporter sollen ab Februar 2012 ausgeliefert werden, übrigens auch in einer E-Bike-Variante.

Carryo

12 Gedanken zu „Kindertransportrad Carryo

Kommentare-Feed
  1. Viel Bodenfreiheit hat das Ding ja nicht. Ob man damit über die „Bremshügel“ in 30er-Zonen kommt?

  2. Wie kommt es eigentlich, dass man in diesen ganzen Kistenrädern die Kinder nicht anschnallen kann? Selbst wenn man davon ausgeht, dass man nienicht in einen Unfall verwickelt wird – man muss ja auch irgendwie verhindern, dass die Kinder in voller Fahrt aus dem Ding raushopsen. Selbst im Kinderwagen sind die kleinen ja irgendwie angeschnallt.

  3. Irgendwie fehlt mir auch ein Überrollbügel oder sowas, was allerdings nur in Kombination mit nem Helm und einem angeschnallten Kind funktionieren würde…achne, das wäre ja wieder zu uncool für die Eltern…

  4. Das Kind ist angeschnallt, zumindest im zweiten Teil des Videos.
    Einen Überrollbügel zu verlangen find ich übertrieben angesichts der Strassenlage des Rades. Wer stürzt denn mit einem Dreirad?
    Übrigens fährt das Mädchen, bei dem es sich um meine jüngste Tochter handelt, üblicherweise auf einem einem Römer Sulky Kindersitz vorne mit. Gelegentlich auch ohne Helm.

  5. Viel praktischer als eine gasfederunterstützte hochklappbare Wand, fände ich ja den Innenraum flexibel gestalten zu können. Also z.B. Sitz raus, damit man Platz für Einkäufe hat z.B..

  6. wuaahahaha…. Überrollbügel… ich schmeiss mich weg… (öh, ach so, besser nicht, dann brauch ich ja wohl auch einen)

  7. „Wie kommt es eigentlich, dass man in diesen ganzen Kistenrädern die Kinder nicht anschnallen kann?“

    @Abwrackprämie

    vom christiania, bakfiets, wallaroo, kangaroo bis hin zum nihola, haben alle gurte zum anschnallen.

  8. @Gurte: die neue Sitzbank ist nicht zur Eurobike fertig geworden. Der Sitz wird einzeln verstellbar sein (schlafposition) und selbstverständlich ein 5-Punkt Gurt mit Fidlock-Verschlüssen haben.
    @BodenFreiheit wird noch in der Serie leicht angepasst, bisher bei Testfahrten keine Probleme gehabt.
    @Überrollbügel: ist meine Ansicht nicht notwendig, das Regenverdeck könnte eine ähnliche Funktion erfüllen.
    Mehr Infos, demnächst auf der Webpage, die nicht zur Eurobike fertig geworden ist 🙁
    Liebe Grüße aus Friedrichshafen.
    Carlos
    Carlos

  9. Klar, Überrollbügel, vielleicht noch einen Schleudersitz mit Fallschirm und am Besten ein GPS dazu, denn man weiß ja nicht wo man landet. Ich empfehle: Erst Dreiradfahren lernen, dann losfahren!

  10. der Konfigurator des carryo ist jetzt fertig geworden:
    http://www.carryo.info/de/konfigurator/939.carryo-family-2012.html

  11. an alle, die sich über überrollbügel, gurt und helm lustig machen:

    klar passiert im normalfall nix, aber was ist wenn ihr von einem pkw übersehen werdet, an der kreuzung oder beim ausparken? ist alles schon vorgekommen und die folgen für die kinder sehen echt nicht toll aus (schon live gesehen)!!!
    also wer kinder hat sollte echt nicht an der sicherheit sparen und an die spaßvögel: ihr habt echt ein rad ab!

  12. @wippi, was hast Du konkret gesehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.