Verkehrsminister aus fahrradfreundlicher Stadt

"Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee kommt aus einer fahrradfreundlichen Stadt. In den Jahren seiner Amtszeit als Oberbürgermeister hat sich Leipzig durch eine gezielte Radverkehrsförderung zur fahrradfreundlichsten Großstadt in Ostdeutschland entwickelt."

Das meint der ADFC und ist optimistisch, dass Tiefensee es schafft, das im Nationalen Radverkehrsplan gesetzte Ziel zu erreichen. Der Radverkehrsanteil in Deutschland soll bis 2012 verdoppelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.