Fahrradtouren am kommenden Wochenende IV

Mein Favorit unter den angebotenen Berliner Radtouren des nächsten Wochenendes ist die Grenztour ans Stettiner Haff. Auf dem Oderradweg war ich im letzten Jahr unterwegs und fand es wunderschönen. Außerdem gibt es die klassische Mauerfahrt, eine Nachtfahrt zum Stechlinsee und eine Fahrt zu Beethovens 7. Sinfonie.

Sonnabend, 11. Juni 2005 

Grenzfahrt zum Stettiner Haff
Länge: 100 km
Führung: Detlef Hugo
Treffpunkt: Bhf. Berlin Friedrichstraße, Reisezentrum um 6:45 Uhr
Von Pasewalk aus führt die Fahrt durch kleinere Ortschaften in der Gegend um das Stettiner Haff bis Ueckermünde, Mönkebude und Ducherow.

Sonne, Mond und Sterne – Nachfahrt zum Stechlinsee
Länge: 120 km
Führung: Harald Düring
Bitte anmelden unter Tel 030 401 23 59 oder info@spreewind.de
Treffpunkt: S-Bhf. Lehnitz, Vorplatz um 18:00 Uhr
Für diese Fahrt ist ein Rad mit Beleuchtung erforderlich. Auf dem radweg Berlin-Kopenhagen führt uns diese Tour nach Lychen. Zum Sonnenaufgang gibt es ein Bad im Stechlinsee und die Rückfahrt erfolgt ab Fürstenberg mit der Bahn. 

Mauer
Länge: 20 km
Führung: Axel von Blomberg
Bitte Anmeldung unter Tel. (030) 791 42 98 oder axel.blomberg@berlin.de
Treffpunkt: ADFC-Geschäftsstelle, Brunnenstraße 28, Berlin-Mitte um 14:00 Uhr
Zitat aus dem ADFC-Programm: "Die Mauer: Wie sie entstand, wie sie verschwand und wie wir mit ihr umgingen. Jeder Teilnehmer kann sich einbringen! Der Tourenleiter konfrontiert mit alten Bildern und fragt: Wofür stehen die Karnickel im Asphalt? Wie authentisch ist der Checkpoint Charlie? Ab wann ermöglichte die DDR die Einreise mit dem Rad?"

Sonntag, 12. Juni 2005

Mit dem Fahrrad zu Beethovens 7. Sinfonie
Länge: 30 km
Führung: Vera Zienicke
Höchstens 10 Teilnehmer
Anmeldung bitte unter Tel. 030 – 773 88 63
Treffpunkt: Bhf. Berlin Zoologischer Garten, Servicepoint um 8:30 Uhr

Eine komplette Übersicht aller vom ADFC angebotenen Touren gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.