So bringt das nichts = Lockfail

augsburg2011-lockfail-01.jpg augsburg2011-lockfail-02.jpg

Nachmittags am Augsburger Hauptbahnhof. Das Fahrrad ist abgeschlossen. Niemand ist in Sicht. Der Schlüssel steckt.

Größere Bilder nach dem Klick auf die Fotos.

Dank an A2011 – Fahrrader, Ideen

5 Gedanken zu „So bringt das nichts = Lockfail

Kommentare-Feed
  1. Das ist das neue unkomplizierte borrow-a-bike-Projekt der DB. Die haben sich eben die Kritik am bestehenden System sehr zu Herzen genommen 🙂

  2. Dieses Rad ist unter Hehlern keine 10 Euro wert. Aber für jemanden, der sich ein Straßenbahnticket sparen will natürlich verlockend.

  3. Heute Mittag dachte ich noch, welcher Idiot lässt sein Rad so stehen. Das war aber bevor ich es vorhin 3h ohne Schloss vor dem Kino stehen gelassen habe. Tscha, manchmal ist der Kopf eben woanders.

  4. Ist mir vor einigen Wochen im Oktober in Münster passiert. Abgeschlossen, dann aber Gewusel produziert, den Schlüssel auf den Boden gelegt und …. dort vergessen. Als ich zurück kam, konnte ich den Schlüssel in meiner Tasche nicht finden und der einer der Beiden mit denen ich MS geradelt war, zeigte mir den Schlüssel, der am Schloß festgetüddelt worden war. Offenbar hatte ein Passant ihn aufgehoben und festgemacht.

    Sowas passiert mir sonst nie.

  5. na klar ist det 10 euro wert, kannsde in der bucht als fixie verkoofen, die ausfaller hat es ja…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.