winterklagen

wann kommt endlich wieder sommer

langsam wächst mir schon ein bauch

rutsche aus wie eine omma

und mein rad steht auf dem schlauch

ich will endlich wieder fahren

dass die laufräder sich dreh´n

ich kanns lang nicht mehr ertragen

in der u-bahn rumzusteh´n

ich vermisse es zu schwitzen

und den fahrradfahren-kick

statt an eisblumen zu ritzen

will ich kurbeln, nur ein stück

12 Gedanken zu „winterklagen

Kommentare-Feed
  1. Na dann rauf aufs Rad und los. Wo liegt das Problem?

  2. sind die strassen frei
    sind mir -15 grad doch einerlei

    😉

  3. ab geht er, los rauf aufs rad, immer noch besser als die öffi’s

  4. leider solls morgen wieder schneien. das isses dann auch erstmal mit freien strassen. ma abwarten. schneeschlick ist echt fies, find ich

  5. „.. Wo liegt das Problem?“

    wollt ich auch grad sagen 😉

  6. Trackbike is the new winterbike

  7. also mir is heute früh beim fahren die mütze an der schläfe festgefroren.
    und die gesichtsmaske hatte auch rauhreif

  8. Det is doch janüscht!
    Mia is jestan die Airsound einjefroren.
    Und wie det Rad amds in’n Hausflur steht, taut die wieda uff und tutet die jantze Nacht. Ick hab keen Ooje nich zujekriecht.

  9. Ich würd auch gern, aber ab einem gewissen Alter steckt man Stürze nicht mehr so gut weg. Der Ellenbogen vom letzten Jahr tut jetzt noch weh, Prellungen werden irgendwie teurer mit der Zeit. Nachtblindheit nimmt zu, Gleichtgewichtssinn dafür leider ab. Schade.

  10. Schönes Teil, mal was anderes im Blogallerlei…

  11. kann ich nich fah’n
    dann geh ich im park laufen
    und ich nehm die bahn
    muss mir dafür n teuer ticket kaufen
    so geht’s auch
    gegen den bauch

    haha, wie schlecht

  12. Jawoll, so jeht’s mir ooch :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.