Esimex Longjohn

Ein Longjohn ist ein Lastenfahrrad, bei dem sich die tief liegende Lastenfläche zwischen der Lenksäule und dem Vorderrad befindet. Dadurch ist das Transportgut immer im Blickfeld des Fahrers. Das sind die zwei wichtigsten Bedingungen für einen sicheren Transport von Gütern: ein tiefer Schwerpunkt und stetige Sichtkontrolle. Die ersten Longjohns wurden vor etwa 80 Jahren in Jütland in Dänemark hergestellt. Die Heimat der Longjohns der Marke Esimex, die wir vertreiben, liegt ebenfalls auf der dänischen Halbinsel Jütland, gut 250 Kilometer nördlich von Flensburg.

Beim ersten Aufsteigen hat man bereits nach wenigen Metern ein angenehmes Fahrgefühl, okay, die enge Kurvenfahrt ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, weil das Vorderrad so weit vorn liegt, aber nach hundert Metern Probefahrt traut man sich allemal zu, mit einer oder zwei Getränkekisten Ladung zu fahren. Zum Aufbocken tritt man auf den Ständer und zieht das Rad in eine solide Standposition, die das Rad auf der gesamten Korbbreite abstützt.

Das Longjohn strahlt eine gewisse Solidität aus, die 23 Zoll Stahl-Mopedfelgen wirken, als könnten sie weit mehr als die vom Hersteller vorgegebenen einhundert Kilo Zuladung vertragen. Der Rahmen aus dickwandigen Stahlrohren, die Schutzbleche aus massivem Stahlblech, alles wirkt gediegen und solide.

Im Gegensatz zu Longjohns anderer Hersteller ist die Sitzposition vergleichbar mit einem normalen Fahrrad, das ist vor allem für größere Menschen von Bedeutung, denen der Lenker-Sattelabstand bei anderen Longjohns zu eng ist, und das Tretlager zu weit vorne liegt.

Auf dem Blech zwischen den beiden Oberrohren ist Platz für ein Firmensignet (50 mal 14 Zentimeter). Deshalb eignet sich das Fahrzeug auch recht gut für professionelles Promoting.

Der Esimex Longjohn wie auf dem Foto kostet 1500,- Euro. In der Grundversion besitzt es keine Beleuchtung. Wir bieten die Möglichkeit, das Rad mit einem Akkubeleuchtungsset (etwa 100,- Euro), oder einer Dynamo-Beleuchtungsanlage mit Seitenläufer(ab ca. 60,- Euro) auszustatten. Ein hochsolider Gepäckträger für das Hinterrad kostet ebenfalls 100,- Euro Aufpreis.

Technische Daten:

Rahmen: Stahl

Gewicht: 37 Kilogramm

Zuladung: 100 Kilogramm

Gesamtlänge: 260 Zentimeter

Breite: 63 Zentimeter

Ständerbreite: 62 Zentimeter

Radstand: 200 Zentimeter

Innenmaße des Korbes: 58 mal 65 Zentimeter

Schaltung: SRAM T3 mit Rücktritt, andere Nabenschaltungen sind möglich

Bremse Vorderrad: Seilzug-Trommelbremse

Bremse Hinterrad: Rücktritt

Vorderrad: 20 Zoll Moped-Stahlfelge

Hinterrad: 23 Zoll Moped-Stahlfelge

Schutzbleche: Stahlblech

Standardfarben: schwarz oder blau

http://www.esimex.dk/