VELO Berlin im Flughafen Tempelhof

Seit dem Umzug vom Messeglände an den ehemaligen Flughafen Tempelhof hat die Fahrradmesse VELO Berlin an Format und Zuschauerzuspruch gewonnen. Dieser erfolgreiche Weg wird auch 2019 fortgeführt. Am kommenden Wochenende steht das Velo in allen seinen Nuancen im Fokus des Fahrradfestivals.

Ein großer Vorteil der Location Flughafen Tempelhof ist die Möglichkeit, von den Ausstellungshallen zu den Radrennen rund um den Rosinenbomber zu switchen. Am 27. & 28. April finden auf einem 1,4 km langen Rundkurs allerlei Zeitfahren, Kriterien, Ausscheidungsrennen, Fixed-Gear-Rennen und Lastenradrennen statt.

Der eigentliche Ausstellerbereich der Velo wächst. Neben den Hangars 5 und 6 werden im überdachten Außenbereich des Flughafen Tempelhof die Ausstellungsfläche um ca. 40% erweitern auf eine Gesamtfläche von 25.000qm Ausstellung. Ungefähr 300 Aussteller präsentieren etwa 500 Marken rund ums Rad, darunter auch die Rad-Spannerei.

Wann: Sonnabend, 27. und Sonntag, 28. April von 10:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Tempelhofer Damm direkt an der U-Bahn Haltestelle Paradestraße oder am Eingang Flugfeld
Wieviel: Tageskarte 9 Euro, ermäßigt 7 Euro. Kinder unter 14 Jahre zahlen nichts.

VELO Berlin

5 Gedanken zu „VELO Berlin im Flughafen Tempelhof

Kommentare-Feed
  1. Auch nicht schlecht: 50 % (?) Rabatt für ADFC-Mitglieder!

    1. Von dem ADFC-Rabatt habe ich auf der Webseite nichts gefunden. Aber es gibt den ermäßigten Preis, wenn man mit dem Fahrrad über den Eingang am Tempelhofer Feld ankommt.

      1. Es waren auch für ADFC-Mitglieder nur 7 Euro statt 9 Euro, also keine 50 %. Naja, immerhin.

  2. Anschliessend an die VELO Berlin am Samstag den 27.4 um 18:00 startet die #MehrplatzFüRSRAD (auf dem Tempelhofer Damm) „POOLNUDEL DEMO“ am Aus-/Eingang der VELO zum Tempelhofer Feld.
    Jeder Radfahrer hat häufig subjektiv das Gefühl zu nah, mit zu geringem Abstand von anderen Fahrzeugen überholt zu werden. Ein Eindruck der vom Projekt Radmesser im Jahr 2018 zur Messung von Abständen zwischen bewegten Fahrrädern und anderen, hauptsächlich motorgetriebenen Fahrzeugen, objektiv bestätigt werden konnte. Wir brauchen eine Sensibilisierung aller Verkehrsteilnehmer für die immanente Gefahr die aus einem zu geringem Abstandes zu Fahrradfahrern erwächst, der Gefahr nach Berührung einen Menschen verletzt, eher schwerverletzt in einen Lebensabschnitt des Leidens, der Rekonvaleszenz zu katapultieren.
    Eine Poolnudel, eine längliche, leichte, stabförmige Schwimmhilfe aus geschäumten Kunststoff hat genau die Länge ca. 1,5 Meter, die Fachleute, Fahrradfahrer und auch Deutsche Gerichte als Mindestabstand zu Fahrradfahrern während des Überholvorganges erwarten. Links überstehend, provisorisch montiert auf dem Fahrradgepäckträger verdeutlicht dieses Arrangement den Platz der zwischen Fahrzeugen und Radfahrenden freizuhalten ist. Ich hoffe es kommen viele Fahrradfahrer idealerweise 10-20 Minuten vor 18:00 und/oder mit eigener PoolNudel wie ich auch. Poolnudeln gibt es allerdings auch Vor-Ort beim ADFC Check zu kaufen. Für die temporären Montierung gibt es genug Mitstreiter, die . Natürlich ist jeder willkommen, ob mit oder ohne Poolnudel ausgerüstet, sich uns mit dem Fahrrad anzuschließen.

    1. Die Verwaltung sorgt dafür, dass das zu enge Überholen motiviert wird. Hauptschuldige sind nicht die Autofahrer sondern die Verwaltung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.